Archiv für den Monat: Juni 2012

Freitagsfüller

Es ist wieder Freitag :-)! Zeit für den
 

1. Manchmal suche ich  den 2. Socken, den die Waschmaschine eigentlich gefressen haben sollte .
2. Stracciatella ist, war und bleibt mein Lieblingseis.
3. Ich höre gerne Lachen.
4. Positiv ist eine eigene Waschmaschine zu besitzen ; negativ ist im DG zu wohnen und die Waschmaschine im Waschkeller stehen zu haben.
5. Beim Italiener gehört ein Glas stilles Wasser zum Espresso.
6.  Wir sind gestern mit geöffneten Fenstern über die Autobahn gefahren, denn gestern war mal Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf neue Wolle für ein Geburtstagsgeschenk , morgen habe ich Ausschlafen und Haushalt geplant und Sonntag möchte ich das Geburtstagsgeschenk fertig stricken !

Alles neu auf der Nase

Das Glas meiner Brille war gesprungen. Nicht heftig, aber es störte langsam in Blickfeld, es war links oben im rechten Brillenglas. An einem seltenen freien Tag bin ich zu Fielmann, die tauschen mir das auf Garantie aus. Allerdings muss meine Brille für ein paar Tage eingeschickt werden, da das neue Glas eingeschliffen werden muss blablubb. Ich hatte vor 1,5 Jahren etwas tiefer in die Tasche gegriffen, als ich mir die neue Brille geleistet habe und richtig in die Gläser investiert. Lange Rede kurzer Sinn: ich habe keine Kontaktlinsen. Und ohne Brille kann ich nicht mehr durch die Gegend laufen, geschweige denn arbeiten und Auto fahren. So musste eine Ersatzbrille her. Die berühmte Nulltarifbrille mit Billiggläsern für nicht mal einen Zwanni. Heute habe ich sie abgeholt und meine normale Brille zur Reparatur dagelassen. Ganz ehrlich? Ich weiß, warum ich für meine normale Brille mehr Geld auf den Tisch gelegt habe.
Meine Augen haben sich schon ziemlich an die Entspiegelung gewöhnt und ich bin noch etwas irritiert von diesem preiswerten Zeugs auf meiner Nase. Naja. Ist ja nicht für immer. Und wenn mein normales Nasenbaby wieder da ist, kommt das Ersatzbaby nur für den Minijob auf die Nase. Wenn da dann  mal was mit passiert, ist es nicht so ärgerlich.

Nächster Stopp: Kontaktlinsen…

Freitagsfüller

Es ist wieder Freitag :-)! Zeit für den
 

1. Wenn ich könnte wie ich wollte, wäre meine Passion mein Beruf ohne sich mit 2 Jobs über Wasser halten zu müssen.
2. Es dauert noch bis zum nächsten Urlaub.
3. Nein, wir werden nicht in alte Verhaltensmuster fallen, sondern einfach Nicken und Lächeln, Nicken und Lächeln.
4. Morgen komme ich erst nach ca. 5h Dienst zum Frühstück.
5. Es ist immer schön wenn einen das Gefühl, das man seit einiger Zeit hatte, nicht trügt.
6.  Socken stricke ich immer in  extra bequem.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Fussi-Spiel , morgen habe ich Frühdienst, Einkaufen und Putzen geplant und Sonntag möchte ich nach dem 2. Frühdienst einen schönen Nachmittag mit Anja verbringen!