Archiv für den Monat: Februar 2013

Freitags-Füller

Ihr kennt den Link, von daher ohne großes Geplänkel:

1.  Am Rosenmontag ist doch nicht wie angedacht der halbe Tag frei, weil die Kollegin weiterhin krank ist.

2.  Momente, in denen man innehält – es gibt so wenige davon.

3.  Einer meiner Träume ist ein Eigenheim mit einem Musikzimmer.

4.  Aktuell bin ich eins so gar nicht: ruhig und friedlich.

5.  Schnarchen hört man nicht von mir, außer ich habe Schnupfen .

6.  Woher kommt eigentlich der Ausdruck “Die Wucht in Tüten”?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Stulpengefriemel , morgen habe ich einen Bürotag geplant und Sonntag möchte ich tot in einer Ecke liegen !

Ausweichmöglichkeiten

Die Lage auf der Arbeit hat sich verschlimmert, weil unser Telefonaufkommen der Wahnsinn ist und uns von der eigentlichen Arbeit abhält. So viel zu unserer Planung. Für den Popo.

Aber:
Ich habe gestern eine schöne Seite gefunden. Ana Kraft nennt sich die Designerin, die tolle Strickvideos auf Youtube hochlädt. Und da ist in der Tat eine Technik bei, die ich noch nicht kenne. Ich werde heute in der Runde stricken auf Rundstricknadeln üben und ich hab mich verdammtnochmal in die Armstulpen verliebt.

So lässt sich der Arbeitswahnsinn aushalten. Nach Feierabend geistig in andere Tätigkeiten eintauche. Juchee!

Gestern? Zu müde…

Der Frühdienst gestern war dermaßen aufreibend (Kollegin, die sich vorm und im Dienst übergibt und somit entlastet wurde, wo es nur ging), dass ich nach Feierabend gerade mal in der Lage war, auf dem Bett zu liegen und sinnlos durchs Netz zu surfen.

Noch nicht mal zum Stricken oder Lesen hat es gereicht… Nun denn. Auch dieser Monat wird rumgehen.

Dafür dann aber der Wochenabschluss :-)!

Gesehen
Einen richtig miesen Tatort am Sonntagabend; tat mir leid für Devid Striesow.

Gehört
Macht Spaß.

Gelesen
Meine Arbeitstage waren länger als gewöhnlich. Da reichte es nicht zum Lesen.

Getan
Jetzt wirds langweilig: Gearbeitet.

Getrunken
Nie hat ein Fiege besser geschmeckt als Montag.

Gedacht
Die Auszeit an der Nordsee rückt immer näher – welch Glück!

Gefreut
Wie schlimm steht es um mich, wenn ich mich über “Ah, es war Schnee angekündigt, aber er ist ausgelieben!” freue?

Geärgert
Dass die Ämter die Steuererklärungen anfordern müssen auf Befehl von oben, obwohl die Erklärungen rein von der EDV her nicht bearbeitet werden können.

Gewünscht
Eine Tüte Ruhe.

Gekauft
Ein Hiya Hiya-Nadelspiel, das nächste Woche wohl bei mir einziehen wird 🙂

Geklickt

Manfreds Bilderasyl.

Gestaunt
Meine 12-Tage-Woche hat Halbzeit und ich habs noch nicht mal gemerkt.

Freitags-Füller

Es ist wieder Freitag :-)! Zeit für den
 

1. Ich verstehe nicht  , wie man sich freiwillig solch TV-Formate wie den Bachelor angucken kann.
2.  Die beiden Mieter unter mir sind neu.
3.  Das Problem kalte Füße bekämpfe mich mit meinen Hot Sox.
4.  Meinen “Geh heim oder hör auf wegen krank rumzujammern!”-Ausbruch von heute morgen finde ich o.k..
5.  Die Debatte um Sexismus ist jetzt eigentlich von allen Seiten durchleuchtet und ermüdend .
6.  Manche Menschen sind einfach nur verbohrt.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das warme Moorkissen, das die übelsten Verspannungen schmälern soll , morgen habe ich Frühdienst geplant und Sonntag möchte ich nach dem Frühdienst das Restwochenende genießen !