Kategorie-Archiv: Bücherregal

[Stöckchen] Ein Buch, das…

Gefunden bei Penny :-))

Ein Buch, das …
… dich zum lachen gebracht hat.
Satan – Teuflische Memoiren von Jeremy Pascall.
… dich zum weinen gebracht hat.
Das letzte Buch, bei dem ich weinen musste, war Rückenwind von Max Urlacher.
… dich nachdenklich gemacht hat.
Auch wenn es grausam ist: Die letzten Kinder von Schewenborn. Grad nach Fukushima.
… dich nicht los gelassen hat.
Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek. Die Geschichte hatte mich so gefangen, dass ich nach dem Lesen kurz brauchte, um mir klarzumachen, dass es “nur” ein Buch ist.
… dich total enttäuscht hat.
Die Pfeiler der Macht von Ken Follett. Ich glaube bis heute, dass er den nicht selbst geschrieben hat.
… dich überwältigt hat.
Die Stadt der Träumenden Bücher von Walter Moers. Die größte Liebeserklärung an Lesen und Schreiben, die ich kenne – mit grenzenloser Phantasie.
… dich positiv überrascht hat.
Andere werden genervt schauen, aber mich hat “PS Ich liebe dich” von Cecilia Ahern überrascht. Es ist schmalzig, klar, aber nicht sooooo schmalzig wie befürchtet.
… du nicht beenden wolltest, weil es so gut war.
AVA und die STADT des schwarzen Engels. Meiner Meinung nach zu kurz, aber es gibt bald einen zweiten Teil, wie der Autor Andreas Dresen neulich erzählte 😀
… du nicht aus der Hand legen konntest.
Es wird langweilig: Fitzeks Bücher lese ich in der Regel in einem Rutsch durch.
… du abgebrochen hast.
Illuminati. Neben Twilight Schrott auf der Beststellerliste, von dem ich mir nicht erklären kann, wie er dahin gekommen ist.
… du eigentlich nie lesen wolltest.
Tante Inge haut ab. Leichte Frauenliteratur – ich hab befürchtet, es wäre grottig. Aber meine Schwester hatte recht, das Buch ist herrlich 🙂
… du als letztes in der Schule gelesen hast.
The Lord of the Flies von Golding. Brrrrrrr.
… auf deinem Nachttisch liegt.
Aktuell lese ich grad ein ebook von Alexander Merow – Das aureanische Zeitalter. Vom Prinzip her: Arbeit 😉
… du unbedingt als nächstes lesen möchtest.
Einmal die Hanseopolis-Sage von Miriam Pharo. Und dann die Eiswolf-Saga von Holger Weinbach. Und Das Lied von Eis und Feuer. Somit einiges an Lesefutter 🙂

NaNoWriMo #2

Und weil der Monat im Zeichen des Schreibens steht, anbei ein Bücher-Stöckchen, das ich im ff.de-Forum gefunden habe:

1.) Was liest Du gerade?
“Welten” von Iain Banks

2.) Welches Buch hat Dich zuletzt stark beeindruckt?
“Der Augensammler” von Sebastian Fitzek

3.) Sammelst Du irgendetwas?
Erfahrungen? Keine Ahnung, materielle Dinge sind jedenfalls nicht wirklich dabei.

4.) Schreibst Du Widmungen in Bücher?
Warum sollte ich?

5.) Schreibst Du Deinen Namen in Deine Bücher?
Nein! Bücher gehören nicht mit so etwas verschandelt.

6.) Welches Buch hast Du doppelt?
“Tod und Teufel” von Frank Schätzing

7.) Von wem würdest Du Dir gern was vorlesen lassen?
David Nathan, Simon Jäger, Oliver Rohrbeck – oder *trommelwirbel* Craig Parker. Stichwort “voice acting”.

8.) Sitzt Du im Kino lieber am Gang oder in der Mitte?
Gang, ich bin lieber auf Fluchtposition

9.) Welche ist Deine liebste Romanfigur?
Madita von Astrid Lindgren

10.) Nach welchem System ordnest Du Deine Bücher daheim?
Meine Lieblingsbücher in Griffweite und dann einigermaßen nach Genre.

11.) Lesen: vor dem ins Bett Gehen oder nach dem Aufstehen?
Im Bett vor dem Einschlafen.

12.) Welches Buch würdest Du Deinem größten Feind schenken?
Ein Lehrbuch der dt. Grammatik.

13.) Hardcover oder Paperback?
Paperback, da ich das Buch, das ich gerade lese, meistens mit mir rumschleppe und ein Hardcover dann zu umständlich wäre. Softcover sind aber meine absoluten Favoriten, etwas widerstandsfähiger als ein Paperback.

14.) Zeitung aus Papier oder im Netz?
Papier

15.) Von welchem Buch bist Du zum ersten Mal so richtig gefesselt worden?
Uff… ich glaube, das war der Dolly-Jubiläumsband von Enid Blyton?

16.) Deine liebste Literaturverfilmung?
Herr der Ringe

17.) Tägliche oder wöchentliche Pflichtlektüre?
Der tägliche Blick in die Zeitung

18.) Bevorzugte Urlaubslektüre?
Die Genres, die ich sonst auch gerne lese.

19.) Welches Buch sollte jeder Mensch gelesen haben?
Die Bücherdiebin von Markus Zusak

~~~
Und sonst? Liege ich mit einer Seitenstrangangina auf der Nase und trinke literweise Tee. Ernsthaft, wenn ich mich bewege, gluckert es. Und ich bin so abgelenkt, dass der Wordcount heute erst mal nicht gewachsen sind. Bugger. Dabei lief das gestern noch so gut. Naja, vielleicht gehts ja mit dem dritten Liter Tee munter weiter 🙂