Gratis Comic Tag

Das war mein #GratisComicTag

Seit dem Jahr 2010 findet der Gratis Comic Tag statt. Comic-Fans haben die Möglichkeit, eigens für diesen Tag produzierte Comics zu ergatten – und das Ganze auch noch für Umme. Gestern war ich das erste Mal aktiv dabei und habe mein Glück versucht.

Aber halt. Kathy und Comics? Das geht? Na klar! Als ich noch eine kleine Kathy war, gab es freitags immer die neueste Ausgabe der Micky Maus. Später hangelte ich mich über Mädchen-Comics – nicht Wendy, sondern Biggi war mein Thema – , Asterix und Lucky Luke zu den Gespenster Geschichten. Ich mag Comics. Ihre Erzählweise ist so ganz anders und doch schaffen sie es, mich zu fesseln. Mal abgesehen davon, dass die Zeichnungen selbst auch kleine Kunstwerke sind. Zwar habe ich später nie Comics gesammelt, als ich gestern aber in der Comic Company in München war, wusste ich – da will ich wieder hin. Allein die Marvel-Ecke da….

Zurück jedoch zu den Comics, die ich gestern ergattern konnte. In München haben der Hugendubel und eben die Comic Company mitgemacht. Beide Händler haben die Abgabe pro Person aus Fairness-Gründen auf 3 Comics begrenzt. Passte für mich genau, ich hatte mir im Vorfeld schon 6 Comics ausgesucht. Und ich habe sie natürlich schon gelesen, deswegen hier mein kleiner Eindruck von ihnen:

Angry Birds Comic:
Enthält 3 Geschichten rund um die Vögel und die Schweine. Sehr detailverliebt gezeichnet und erstaunlich unterhaltsam. Von einem Comic zu einem Spiel habe ich nicht allzu viel erwartet, war aber positiv überrascht. Für alle Fans der Spiele ein gelungenes Comic-Vergnügen.
4 von 5 Sternen

Simpsons Comics für umme!
Mein Fail des Gratis Comic Tags. 3 Geschichten und 2 Einseiter über Klein-Krusty. Die längste Geschichte behandelt Ralph Wiggum und ist noch fast die gelungenste, da sie auf den Humor der Serie zurückgreift. Die beiden anderen Geschichten haben Bart und Millhouse im Fokus, sind aber von der Story dünn und vom Witz her auf Fremdschäm-Niveau. Schade, als Fan der Serie habe ich mich wirklich auf dieses Comic gefreut. Aber:
1 von 5 Sternen

Die Schöne und das Biest
YEAH! Ich fühlte mich an die guten alten Gespenster-Geschichten-Zeiten erinnert – die Zeichnungen sind ähnlich und die Story hat mich so gefesselt, dass ich beinah das Umsteigen in der U-Bahn gewechselt habe. Die Grundzüge des Märchens sind erhalten geblieben, sind jedoch besser interpretiert worden. Für mich hätte der Comic gerne doppelt so dick sein dürfen, das Ende schreit nach einer Fortsetzung.
5 von 5 Sternen

Donald Duck
Objektiv kann ich hier nicht sein. Donald war meine erste Comic-Liebe, die sich bis heute gehalten hat. 2 lange Geschichten sind enthalten und haben mich bestens unterhalten. In Entenhausen scheint die Zeit etwas stehen geblieben zu sein und es ist genau das, was ich so mag. Deswegen:
5 von 5 Sternen

Die Peanuts
Eine kunterbunte Mischung rund um alle Charaktere – inklusiv eines grandiosen Tutorials, wie man Charlie Brown zeichnen kann. Da ich gerade mal ein Strichmännchen hinbekomme, zwar ohne Nutzen für mich, aber Lucy selbst führt das Tutorial. Mit jeder Menge fieser Seitenhiebe. Eine großartige Hommage an Charles M. Schulz!
5 von 5 Sternen

Marvel
Mindblown. Großartig gezeichnet. Witzig. Und spannend. Der Grund, warum ich zukünftig öfter mal in der Comic Company vorbei gucken werde. Ich muss nämlich einiges zum Thema Marvel-Comics aufholen. Der Gratis Comic Tag hat hier definitiv einen Grundstein gelegt. Ein Superhelden-Comic, wie er sein muss.
5 von 5 Sternen

Der Gratis Comic Tag war somit für mich ein voller Erfolg. Im nächsten Jahr bin ich definitiv wieder mit dabei – und werde meine alte Kinderliebe bis dahin nicht mehr so stiefmütterlich behandeln 😀 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*