Die gemeine Rosskur

Wetterkapriolen. Wer liebt sie nicht?

Am Montag war es noch so warm, dass wir ohne Jacke zum Rauchen rausgegangen sind. Dann gab es auf einmal wieder Schnee. Und pünktlich, als ich gestern meine Augen aufschlug, war die Nase voll. So richtig.

Mein Tempo-Verbrauch am Wochenende war immens. Aber wie sagte meine Mutti zu mir? “Was raus ist, ist raus.” Aber dennoch. Ruhige Kugel war angesagt, um nicht komplett auf der Nase zu liegen.

Außerdem war die obligatorische Rosskur angesagt: Erkältungsbad. Hühnersuppe. Tee bis zum Abwinken. Einkuscheln. Serien gucken. Papierkram abarbeiten. Zum meinem Glück fehlt mir eigentlich noch ein Grog, aber ich habe keinen Rum im Haus.

Naja. Geholfen haben Baden, Suppe löffeln, viel trinken und Kuschelstunde auf jeden Fall. Ich bin bereit für eine neue Woche. Aber bitte ohne schlimmer werdendes Nase voll. Ich hab schließlich was vor 🙂 Und deswegen geht es jetzt auch wieder in den Ruhemodus. Damit ich am Donnerstag auch wirklich zu Solar Fake ins Backstage gehen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *