Immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel

Letzte Woche war ich ein Idiot des Alltags. Als ich einen Pfirsich-Cobbler gebacken habe, machte es beim Runterbeugen zum Backofen Peng in meinem Rücken und nix ging mehr. Zähne zusammen gebissen, aufgerichtet und mich zum ersten Hexenschuss meines Lebens beglückwünscht.

Allerdings wurde die Situation mit Wärme, Pferdesalbe und Ibuprofen nicht besser. Langes Sitzen wurde zur Qual, was gerade auf der Arbeit ziemlich hinderlich war – zum Glück arbeite ich in einem Umfeld, wo mir stets eine helfende Hand gereicht wurde :)
Montag war es allerdings so schlimm, dass ich dann doch mal einen Termin beim Orthopäden gemacht habe. Mittwoch hatte ich schon den Termin und seitdem geht es stetig bergauf. Aktuell renne ich mit einer supersexy Rückenbandage durch die Gegend. Was allerdings wichtiger ist: Muskelaufbau.

Der Ortho hat mir eine Verordnung für KG gegeben, aber ich plane schon seit längerem, wieder regelmäßig schwimmen zu gehen. Und nun die wichtige Frage:
Wo geht man in München am besten hin, wenn man stumpf Bahnen ziehen möchte? Ich habe vor, dem Müllerschen Volksbad einen Besuch abzustatten, weiß aber nicht, wie es da ist, wenn ich eine halbe Stunde lang Meter machen möchte. Hat jemand Erfahrungen mit dem Olympia-Bad? Nach meinem ersten Besuch bei den Red Bulls München habe ich auf dem Heimweg mal einen Blick ins Bad riskiert. Sah schon mal nicht schlecht aus, allerdings stört mich da die Anreise ein wenig.

Oder gibt es empfehlenswerte Schwimmbäder im Westend? Wie ist es mit dem Dantebad?

Was mir gerade beim Verlinken auffällt – ist ja nicht gerade ein preiswerter Spaß. Aber was tut man nicht alles für die Gesundheit ;)!

Schon mal Danke für jedwede Hilfe und Tipps 😀

2 Gedanken zu „Immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel

  1. Nina92

    Hallo Kathy,

    ich wohn beim Müllerschen Volksbad quasi direkt um die Ecke. Was das Bahnen Ziehen angeht, ist es ideal geeignet.
    Es gibt ein großes Becken unter einer wunderschönen Decke (Rückenschwimmen lohnt sich also 😉 ) und Planschen is da nicht. Ne Sauna gibt’s so viel ich weiß auch.
    Ist ein sehr besonderes Ambiente durch den alten Bau, lohnt sich auf alle Fälle

    Liebe Grüße und Genesungswünsche für deinen Rücken 😉

    Antworten
    1. KathysSong Artikelautor

      Hallo Nina,

      vielen lieben Dank für den Tipp, dann werde ich das mal ausprobieren – und bestimmt drüber bloggen 😀 Besten Dank auch für die Genesungswünsche!

      Ich wünsche dir einen schönen Feiertag :)

      LG
      Kathy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*