Sanne

Name: Susanne. Für Freunde Sanne, aufgrund einer in frühester Jugend begründeten Geschichte auch mal Schnäuzelchen. Niemals, wirklich wirklich niemals Susi, denn da wird aus dem gemütlichen Salonlöwen und Schmusekätzchen in Warpgeschwindigkeit ein echtes Raubtier. Im Netz ab und an als Ilmare unterwegs.

Kontakt: sanne [at] kathyssong.de

Alter: Baujahr Sommer 63

Beruf: gelernte Datenverarbeitungskauffrau, krisenerprobte Teamassistentin, Einkaufssachbearbeiterin, Versandsachbearbeiterin für alle Welt bei einem bekannten Schreibgerätehersteller, derzeit kaufmännischer Wirbelwind für alles was in der Firma anfällt.

Sanne

Sanne trifft das schönste Ende der Welt

 

Über: Sanne ist gebürtige Middlfrängin, sieht sich aber nicht besonders national verhaftet, denn es gibt überall, speziell im Norden der Republik schöne Gegenden. Dort treibt sie sich dann auch gerne mal rum, seit ihre Kinder froh sind, wenn sie nicht ständig unter Beobachtung stehen und keine akute Gefahr mehr besteht, statt eines Hauses nur noch einen schwelenden Krater vor zu finden. Der Herr des Hauses, mit dem sie seit Jahrzehnten durch einen Bannspruch (Ash nazgh grimbatukh… und so weiter) verbunden ist hingegen sieht ihren Freiheitsdrang mit einem lachenden und einem weinenden Auge, da er der bei weitem häuslichere Typ des Gespanns ist. 

Allerdings liegt ihm ihre Ausgeglichenheit sehr am Herzen, sodass sie einige Wochenenden im Jahr auf Conventions Gleichgesinnte treffen kann, die ihre Leidenschaft für Fantasy im Allgemeinen, Herr der Ringe im Besonderen und natürlich Science Fiction teilen.

Lesen war schon früh ihre Leidenschaft, der sie schon vor ihrer Einschulung frönte, und in so mancher Nacht wurde ihr auf gemeine Weise einfach die Taschenlampe entwendet. Der erwachsenen Sanne hingegen passierte durchaus, dass sie mit einem Buch gerade rechtzeitig kurz vor Weckerklingeln am nächsten Morgen fertig wurde. 

Die Schulzeit bis hin zum Fachabitur verlief unspektakulär und wurde mit gerade so viel Aufwand betrieben, dass sie weder von Eltern noch Lehrern behelligt wurde und sie den größten Teil ihrer Aufmerksamkeit auf ihre eigentlichen Passionen richten konnte: Pferde, Sport und natürlich Lesen. Schon in ihrer Jugend konnte man sie getrost als Lesejunkie bezeichnen und das hat sich nicht geändert, allerdings fährt sie mittlerweile zweigleisig: Buch und aus Platzgründen gerne auch E-book. Im Gegensatz zu früher legt sie heute schon mal ein Buch zur Seite, wenn es sie nicht fesseln kann.

Ab und an versucht Sanne sich als Ilmare auch an eigenen Geschichten, die sie aber im Regelfall nicht für gut genug hält, sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. 

Mode von der Stange war nie so ganz ihr Ding, selbst gestrickte Pullover, gerne auch mit verschiedenen Farben und Mustern waren ein wichtiger Bestandteil ihres Kleiderschranks. Lediglich ein Mal musste sie ihren Nerven zuliebe vor einem Zackenmuster kapitulieren und das Rückenteil wurde einfarbig. Noch heute hat sie mindestens 3 verschiedene Projekte in der Strickkiste liegen. Aber alles zu seiner Zeit, denn auch der Garten möchte immer wieder anders aussehen… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *